Ev. Kindergarten 
LUMMERLAND

Veldhausen

In dieser Kategorie

Wir haben viel zu bieten!

  • Orientierung der Arbeit am christlichen Menschenbild
  • Offene Arbeit
  • Lernwerkstätten
  • Projektarbeit
  • Altersübergreifende Gruppe
  •  Integrative Gruppe auch für Kinder mit Behinderungen
  • Individuelle Förderung von Begabungen
  • Haus der kleinen Forscher
  • Wir singen gern!
  • Öffnungszeiten von
    7.30 - 13.30 Uhr.

 






Pusteblume























Stifte































Frühlingswiese
Logo Kirche     Logo Kindergarten
:UNSER LEITBILD

Die Grundlagen unserer Arbeit

Jedes Kind ist ein Geschöpf Gottes und als solches wertvoll und einzigartig.


Jedes Leben ist ein einmaliges Geschenk Gottes und fordert damit die Verantwortung der Eltern und der Gesellschaft. Die evangelisch-reformierte Kirche setzt in der Kindertagesstättenarbeit einen Teil ihres diakonischen Aufrags um. Konkret bedeutet das für uns, den uns anvertrauten Kindern im Lummerland gute Bedingungen zu schaffen, die Entwicklung und Wachstum fördern. Auf Grundlage des biblisch-christlichen Menschenbildes schätzen wir jedes Kind mit all seiner Individualität als eigenständige Persönlichkeit. Wir nehmen es so an, wie es ist und begegnen ihm mit Liebe, Wertschätzung und Respekt.

Wir schaffen Entwicklungsräume

Unsere Einrichtung ist ein Haus für Kinder. Wir haben viel Vertrauen zum Kind und schaffen ihm durch die offene Kindergartenarbeit notwendige Freiräume, die eigene Lernerfahrungen ermöglichen. In abwechslungsreich gestalteten Lernwerkstätten können die Kinder sich die Welt aneignen. So wird die kindliche Neugier und Freude am Entdecken gefördert. Die Kinder haben Zeit und Raum zum Spielen, dabei im eigenen Tempo zu lernen und vielfältige Lernerfahrungen zu sammeln.

Das Kind steht im Zentrum unserer Arbeit

Wir sehen uns als Entwicklungsbegleiter des Kindes auf seinem Weg in ein selbstständiges, selbstbewusstes und verantwortungsvolles Leben. Die Interessen und Bedürfnisse der Kinder bestimmen unser Handeln. Der Aufbau einer verlässlichen und vertrauensvollen Beziehung ist ein grundlegender Aspekt unseres Tuns. Wir beobachten, was einzelne Kinder brauchen, aber auch, was für die Gesamtgruppe wichtig ist. Danach richten wir unsere Arbeit aus. Dies beinhaltet die Gestaltung der Räume, des Tages-, Wochen- und Jahresablaufs sowie die inhaltliche pädagogische Arbeit. Durch das freie Spiel und die Projektarbeit können die Kinder bestärkt werden, eigene Themen zu suchen und Antworten auf ihre Fragen zu finden. Stück für Stück übernehmen die Kinder mehr Eigenverantwortung für sich.

Wir sind Erziehungspartner der Eltern

Eltern sind die engsten Vertrauten ihres Kindes. Sie kennen es am besten, begleiten es, sorgen sich. In der Kindertagesstätte lernt ein Kind, sich mit anderen Kindern auseinanderzusetzen. Es findet erste eigene Freunde und muss auch Konflikte durchstehen. Das Kind lernt, seine eigenen Bedürfnisse
mitzuteilen und sich für sich selbst, aber auch für andere einzusetzen. Deshalb schaffen wir Transparenz und wünschen uns eine gute, offene Zusammenarbeit. Wir begleiten die Kinder auf einem wichtigen Lebensabschnitt und bieten dafür eine verlässliche Elternarbeit durch Entwicklungsgespräche, Elternabende, Unterstützung bei Entwicklungs- und Erziehungsfragen sowie Eltern-Kind-Aktivitäten.

Wir leben Inklusion

Unsere Gesellschaft lebt von der Vielfalt. Jedes Kind bringt seine eigenen Voraussetzungen und seine individuelle Biografie mit. Bei uns ist jedes Kind willkommen und jedes Kind bereichert die Kindergruppe. Inklusion bedeutet weit mehr als die Integration von Kindern, die besondere Bedürfnisse haben. Jeder Mensch hat seine eigene „Geschichte“ und die gilt es zu schätzen. Diese individuellen Bedürfnisse der Kinder beeinflussen unser pädagogisches Handeln. Jedes Kind soll entsprechend gefördert und gefordert werden, damit es sich positiv entwickeln kann. Unabhängig von Begabungen oder Behinderungen, ebenso von kultureller, ethnischer oder sozialer Herkunft, lernen die Kinder gemeinsam und erleben ihren Alltag miteinander. Die Herausforderung liegt darin, bei aller Verschiedenheit zu einem harmonischen Miteinander zu gelangen. Der Kindergarten ist ein Ort für alle Kinder.

Wir sind Weg- und Entwicklungsbegleiter der Kinder

Wir sehen uns als Begleiter des Kindes auf seinem Weg in ein selbständiges, selbstbewusstes und verantwortungsvolles Leben. Stück für Stück übernehmen die Kinder mehr Eigenverantwortung für sich.

Im Team arbeiten wir Hand in Hand

Unser Mitarbeiterteam lebt von den Persönlichkeiten. Wir nutzen die Stärken der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sehen auch hier die Vielfalt als Bereicherung. Regelmäßige Dienstbesprechungen, gemeinsame Planungen, individuelle und gemeinsame Fortbildungen sind für die Teamentwicklung wichtig.

Sprachkita—Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

KKommunikation durchzieht das Handeln und ermöglicht ein soziales Miteinander. Sprachkompetenz ist die Grundlage für Bildung und Lernen und eine grundlegende Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben. Sich in einer gemeinsamen Sprache verständigen zu können, ist eine wichtige Voraussetzung für gelingende Integration. Besonderen Wert legen wir auf die alltagsbasierte sprachliche Bildung. Jede alltägliche Situation wird als Möglichkeit zur Unterstützung der Sprachbildung gewertet und genutzt. So findet Sprachförderung ganz selbstverständlich während der gesamten Kindergartenzeit statt.

Qualtiätsentwicklung

Als Kirchengemeinde liegt uns an der hohen Qualität unserer evangelisch-reformierten Kindertageseinrichtung(en). Mit der Einführung eines wirksamen Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008/2015 werden Standards, Konzeption, Planung und Durchführung regelmäßig auf ihre Qualität und Wirksamkeit überprüft und weiterentwickelt.


 
 
Ev. Kindergarten Lummerlandr
Edelweißstr. 20
49828 Neuenhaus
www.kindergarten-lummerland.de