25.6.2015 – Seile und Kuckucksstühle

Begonnen hat unser Tag wieder mit dem Morgenkreis. Laura hat uns eingeweckte Kirschen mitgebracht und auch ein leeres Weckglas. Wir haben natürlich getestet, ob das Glas auch wirklich ganz dicht ist – war es! Netterweise durften wir die Kirschen essen – hmm, lecker und gleichzeitig auch ein toller Spielanlass: Kirschkernweitspucken bot sich irgendwie an. In diesem beinahe olympischen Wettbewerb habne wir einige vielversprechende Talente beobachten können.
Dann bekamen wir Besuch. Das Ehepaar Semlow war da. Frau Semlow hat Kuckuckstühle mit den Kindern angefertigt. Das ist gar nicht so einfach und erfordert viel Geschicklichkeit. Zusammen mit Herrn Semlow konnten wir Seile drehen. Die können wir gut gebrauchen, z.B. zum Seilspringen oder auch beim beliebten Pferd-Spielen.
Die Tagesaufgabe war, alte Lampen zu finden. Die Auflösung dazu gibt es morgen, da uns am Ende doch die Zeit weglief. Ein schöner Mühlentag ging wieder viel zu schnell zuende!

(Fotos folgen!!!)

Kommentieren