22.6.2015 – Flugwetter

Trotz extrem schlechter Wettervorhersage riss der Himmel um halb 10 auf und die Sonne kam zum Vorschein. Genau passend, denn heute stand eine besondere Beobachtung in der Natur auf unserem Programm. Die Bienenvölker wollten wir uns genauer ansehen und haben uns deshalb Sonja Pahnke-Berens eingeladen, die sich als Imkerin sehr gut mit Bienen auskennt.

2015-332

Wir haben viel erfahren: wie die Bienen leben, dass es pro Volk eine Königin und viele Arbeiterinnen gibt, dass jede Biene in ihrem Leben verschiedene Aufgaben erfüllt und nie schläft und dass die Bienenmänner kaum gebraucht werden. Wir konnten einen Blick auf die Waben werfen und auch das “Kinderzimmer” einer neuen Bienenkönigin sehen.

2015-36

2015-35

Das alles ist sehr spannend. Viel Spaß hatten wir an der Bienensprache: den Tänzen, die wir natürlich auch selbst ausprobiert haben.

2015-26

Wir wissen jetzt, dass die Bienen sehr wichtig für die Menschen sind. Nicht nur, weil wir von ihnen Honig bekommen, sondern vor allem, weil sie die Blumen bestäuben, damit Früchte wachsen können.

2015-322

Natürlich durften die Kinder auch den Imkerhut aufsetzen und sich viele Gegenstände genau ansehen, die der Imker benötigt um Honig zu ernten.
Zum Schluss bekam jedes Kind eine kleine Tüte Blumensamen, um einen bienenfreundlichen Lebensraum zu schaffen.

Kommentieren