Archiv für Juni 2014

Wir haben immer ein Eisen im Feuer – Montag, 30.06.2014

Montag, 30. Juni 2014

Wie die Zeit vergeht… heute ist schon die letzte Mühlenwoche angebrochen. Wir haben schon so viele Dinge erlebt und so viel gelernt und auch in dieser Woche gibt es wieder viel zu erleben!
Heute hatten wir Besuch von Herrn Kamps. Der ist extra für uns schon früher gekommen und hat das Feuer in der Schmiede eingeheizt. Das muss nämlich extrem heiß sein und das braucht seine Zeit.

img_0635

Das heiße Feuer brauchte er, weil er uns zeigen wollte wie ein echter Schmied früher gearbeitet hat. Das war sehr anstrengend. Zuerst muss das Eisen erhitzt werden bis es glüht, dann kann man es auf diesem riesen Eisenteil mit dem Hammer in die richtige Form hauen. Das Eisenteil heißt Amboss.

img_0694

Das mussten wir natürlich alle auch mal selber ausprobieren. Hier sieht man Milan bei der Arbeit.

img_0660

Der Hammer war superschwer. Da braucht man Muckies.

img_0691

Vielen Dank nochmal für den spannenden Tag Herr Kamps!

img_0697

Und was ist das nun wieder? Dings – Bums des Tages Nr.1:

img_0629
Vermutungen der Kinder: “Skier”, “Schlittschuhe”, “Bumerang”

Nr. 2:

img_0633
Vermutungen der Kinder: “Suppenwarmmachding”, “Soßenkännchen”, “Bügeleisen”, “Schmuckkistchen”, “Popkornmaschine”.
Viel Spaß beim Mitraten!

Ausflug zum Bauernmuseum – Freitag, 27.06.2014

Freitag, 27. Juni 2014

Heute haben wir uns im Kindergarten getroffen. Nach dem Frühstück sind wir nach Osterwald zum Bauernmuseum gefahren. Danke an alle Fahrer!!
Erst haben wir uns draußen umgesehen. Es war so schön mit den ganzen Blumen.

img_0495

Wir haben auch einen Brunnen gesehen, der dem an der Mühle sehr ähnlich ist.

img_0500

Danach durften wir ins alte Bauernhaus. Es gab sehr viel zu entdecken.

img_0508
img_0612< Nachdem Antje und Anja uns alles gezeigt haben, durften wir ein Suchspiel spielen. Uns wurde ein Bild gezeigt und wir mussten im Museum und außerhalb diese Gegenstände finden. img_0568img_0618img_0551

Es war gar nicht so einfach aber wir haben alles gefunden. Nebenbei haben wir noch viel gelernt.

20140627_104519

Wir durften sogar ausprobieren mit Holzklumpen zu laufen. Das war ganz schön laut und gar nicht so einfach.

img_058120140627_105817

Zum Schuss haben wir uns auf einer Wiese getroffen und haben eine Geschichte von einer Schürze gehört. Zur Belohnung gab es noch ein Eis 🙂

img_0626

Seile drehen – Donnerstag, 26.06.2014

Freitag, 27. Juni 2014

Hurra, heute ist Brendon 6 Jahre alt geworden. Das haben wir im Stuhlkreis gefeiert.

img_04433

Im Backhuis haben wir Gebäck aus Salzteig hergestellt. Es war ein echt witziges Gefühl den Teig mit den Händen zu kneten. Jetzt können wir im Backhuis Bäckerei spielen.

img_0445

Herr Semlow hat uns gezeigt, wie man Seile herstellt. Wir mussten viel an der Kurbel drehen. Aber am Ende hatten wir prima Seile zum Spielen.

img_0449-kopie-kopie

Kuckucksstühle haben wir mit Frau Semlow geflochten. Zum Glück war Lisa dabei, denn sie konnte uns dabei etwas helfen.

img_0460

Wir durften sogar ein Blümchen abpflücken, um unsere Kuckucksstühle zu verzieren.

img_0469

Heute haben wir auch wieder geangelt. Wir haben drei Fische gefangen.

img_0477

Wir konnten Tauziehen oder Seilhüpfen spielen.

img_0488

Mhhh lecker Honig! – Mittwoch, 25.06.2014

Donnerstag, 26. Juni 2014

Unser heutiges Dings-Bums hat Fynn entdeckt. Wir waren uns schnell sicher, dass man hiermit etwas schneiden kann. Bleibt nur die Frage, was man damit schneidet. Einige Ideen waren, Blätter von den Bäumen ab schneiden, den Rasen schneiden oder Pfannkuchenteig durchschneiden.

img_0392img_0398

Dann hat sie uns erklärt, was Bienen so machen und wie ein Bienenstock funktioniert. Auch hat sie uns gezeigt, wie ein Bienenstock heute aussieht und wie er früher aussah.

img_0401

Wir konnten sogar echte Waben sehen und durften das Bienenwachs anfassen.

img_0403

Dann sind wir nach draußen gegangen und haben uns die Bienen auf dem angrenzenden Grundstück angesehen. Die Bienen sind sehr schnell und fleißig.

img_0410

Sonja hat uns ihre Schutzkleidung gezeigt. Sie hat uns erzählt, dass sie damit sich und ihr Bienen schützt. Weil wenn eine Biene sticht, was sie nur sehr selten macht, muss sie sterben. Natürlich haben wir auch mal ihren Hut anprobiert.

img_0415

Zum Schluss haben wir Samenbomben und Saatgut bekommen, damit die Bienen bei uns auch genug zu Essen finden. Und wir durften köstlichen Honig probieren. Mhhhh war der lecker.

img_0414

Fische fangen und “rumspinnen” – Dienstag, 24.06.2014

Dienstag, 24. Juni 2014

Heute hat Ole ein Dings-Bums entdeckt. Im Begrüßungskreis haben wir besprochen, was das wohl sein könnte. Die Kinder wissen, was das ist. Wisst ihr es auch?

img_0338

Dieses zweite Dings-Bums ist uns auch aufgefallen. Phillis hatte die Idee, dass dies ein Greifer für Müll ist. Doch beim Ausprobieren ist ihr aufgefallen, das unser Dings-Bums doch zu schwer ist. Einige Kinder hatten die Vermutung, dass dies ein Greifer für den Ofen oder ein Gerät für die Zubereitung von Pfannkuchen ist. Hoffentlich finden wir bald herraus, wofür man das Ding-Bums gebrauchen kann.

img_0342

Nachdem wir uns gestern eine Angel gebaut hatten, haben Thomas und Svea ihre Angeln mit gebracht. Es hat lange gedauert aber dann hat Ole endlich einen Fisch gefangen.

img_0347
img_0382

Frau Bussmann und Herr Wolters haben uns heute besucht. Sie hatten ein Spinnrad und echte Schaf- und Alpakawolle dabei. Wir durften die Wolle anfassen und sogar mithelfen.

img_0363
img_0374

Wer fängt den dicksten Fisch? – Montag, 23.06.2014

Montag, 23. Juni 2014

Die Kinder hatten heute die Idee, sich selber eine Angel zu bauen um damit im Mühlenteich zu fischen. Lilly hat einen passenden Stock gefunden und ein Stück Band von passender Länge war auch schnell organisiert.

img_0299

Jetzt nur noch schnell einen passenden Haken anknoten…

img_0305

…und zum Glück hatte Phillis noch Brot vom Entenfüttern übrig. Das haben wir als Köder verwendet.

img_0307
img_03091

Gefangen haben wir heute leider noch nichts. Aber morgen ist ja auch noch ein Tag!

Insa hat heute Murmeln mitgebracht, mit denen wir tolle Spiele gemacht haben.

img_0288

Und wie immer haben wir Spiele von früher gespielt, z.B. Plumpsack.

img_0306

Auch heute haben wir wieder ein Dings-Bums entdeckt und uns viele Gedanken dazu gemacht. Ist es ein Werkzeug von früher? Oder ist es ein Griff vom Herd? Vielleicht auch ein Spielzeuggewehr oder ein Hammer? Wir werden sehen…

img_0245

Übrigens: wer gute Ideen und Vermutungen hat, was unsere Dings-Bums für einen Zweck gehabt haben könnten, darf gerne auch einen Kommentar dazu abgeben. Wir freuen uns über lustige Ideen!

Wir kochen gutes von früher. Heute: “Stip in de Pann” – Freitag, 20.06.2014

Freitag, 20. Juni 2014

Heute haben Finn und Jolien mir dabei geholfen ein leckeres Gericht von früher zuzubereiten. Schnibbeln, braten, aufkochen – fertig!

img_01wf1

Wie der Name des Gerichtes schon vermuten lässt, wird die Pfanne einfach auf den Tisch gestellt und das Brot hineingestippt. Die einfachsten Dinge können superlecker sein. Es hat allen Kindern gut geschmeckt und die Köche haben sogar Applaus bekommen!

img_0239

Auch heute haben wir wieder ein “Dings-Bums” gefunden. Was könnte das sein? Die Kinder hatten tolle Vermutungen.

img_0228

“Brotschieber”, “Wäscheklopfer”, “Fischstäbchentablett”, “Popohauer”, “Tennisschläger”, “Holzfeile”…. wir werden schon noch erfahren, wozu dies Dings-Bums wirklich benutzt wurde 😉

“Boh is das Anstrengend!” – Selber Mehl mahlen – Donnerstag, 19.06.2014

Freitag, 20. Juni 2014

Gestern haben wir gelernt das die Mühle eine riesige, windbetriebene Mahlmaschine ist. Heute wollten wir selber ausprobieren, wie es ist sein Mehl mit den eigenen Händen zu mahlen. Da ist Muskelkraft gefragt. Und viel Geduld.

img_0193

Außerdem haben wir Bilder gemalt von unserer Mühlenbesichtigung und Spiele von früher gespielt.
img_0206

Auf geht´s in die Mühle – Mittwoch, 18.06.2014

Donnerstag, 19. Juni 2014

Heute haben uns Gudrun und Gerold die Mühle gezeigt und ganz viel erklärt.

img_01011

Unten in der Mühle stand ein Sack gefüllt mit Getreidekörnern. Alle Kinder haben versucht ihn hochzuheben aber keiner hat es geschafft. Die Mühle hat für die schweren Säcke einen Seilzug. So konnten wir den Sack nach oben transportieren.

img_0119

Dann durften wir auf die Galerie. Dort konnten wir die großen Mühlenflügel sehen und die herrliche Aussicht genießen.

img_0127

Die großen Mahlsteine konnten wir auf der nächsten Etage sehen.

img_0147

Oben konnten wir sehen, wie der Wind alles in Bewegung setzt.

img_0164

Es war sehr spannend und wir haben viel dazugelernt. Leider hatten wir zu wenig Wind um zu mahlen. Jeden Samstagnachmittag ist die Mühle für Interesierte geöffnet. Schaut doch bei Wind einmal vorbei.

Was ist denn das für ein “Dings-Bums”? – Dienstag, 17.06.2014

Mittwoch, 18. Juni 2014

Voller Vorfreude und motiviert haben wir uns heute wieder getroffen. Thomas hat ein ?Dings-Bums? entdeckt. Im Morgenkreis haben wir überlegt, was das wohl sein könnte. Wir werden in den nächsten Tagen mal unsere Besucher fragen, was das ist.

dalken-pfanne-berlin-19_jh

Heute konnten wir für uns Taschen bemalen. Natürlich mit tollen Mühlenmotiven.

img_0044

Einige Zeit haben wir auch damit verbracht, ?Mau-Mau? zu spielen.

img_0047

Wir freuen uns schon auf morgen, denn dann dürfen wir endlich auf die Mühle?